Startseite Was tun? Leistung Organisation DIN EN 15017 Bestattungsart Trauerhalle  
Vorsorge Vorvertrag Erbschaft Chronik Anfahrt Kontakt Impressum
 

 

45147 Essen - Holsterhausen

Nieberdingstraße 45

Telefon 0201 - 77 43 24

Telefax 0201 - 78 26 95

 

Was ist zu tun im Trauerfall?

Die meisten Menschen sterben heutzutage in Pflegeheimen oder Krankenhäusern. Wenn ein Mensch zu Hause stirbt, stehen die Angehörigen vor einer besonders schwierigen emotionalen Situation. Trotzdem sind dann zahlreiche Entscheidungen zu treffen. Wir möchten Ihnen einige Ratschläge geben, wie Sie sich richtig verhalten.

Ist der Sterbefall in der Wohnung eingetreten, dann sollten Sie unbedingt versuchen den zuletzt behandelnden Arzt zu erreichen, damit dieser die Todesbescheinigung ausstellt, auch wenn dieses etwas länger dauert. Außerhalb der üblichen Praxisöffnungszeiten erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117.

Wenn der Arzt den Tod des Angehörigen festgestellt hat, stellt er eine Todesbescheinigung aus. Diese muss er beim Verstorbenen zurücklassen.

Ist der Sterbefall in einem Alten- oder Pflegeheim eingetreten, dann kümmert sich der Pflegedienst um die Ausstellung der Todesbescheinigung. Bitte teilen Sie dem Pflegedienst mit, dass wir die Überführung des Verstorbenen für Sie übernehmen und benachrichtigen uns. Wir stimmen dann mit Ihnen und der Pflegeeinrichtung den Termin der Überführung ab. Die Pflegeeinrichtung ist auch gerne schon im Vorwege darüber informiert, wer später die Überführung und Beerdigung durchführen soll.

Tritt der Sterbefall in einem Krankenhaus ein, dann brauchen Sie lediglich uns zu benachrichtigen. Wir setzen uns dann mit dem Krankenhaus in Verbindung und erledigen für Sie alle weiteren Formalitäten. Bitte beachten Sie, dass Sie auch in einem Krankenhaus die Möglichkeit haben, noch einmal von dem Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Wie lange der Verstorbene daheim verbleiben darf, ist Ihre Entscheidung. Bis zu 36 Stunden sind gesetzlich erlaubt. Wir werden ein Gespräch mit Ihnen führen, in dem alle weiteren Fragen besprochen werden. Dieses Gespräch kann bei Ihnen zu Hause stattfinden oder in den Besprechungsräumen unseres Bestattungshauses.

Das Bestattungshaus Müller steht Ihnen Tag und Nacht unter der Telefonnummer (0201/774324) zur Verfügung. In dieser schwierigen Lage können Sie sich auf unsere Kompetenz und unser Einfühlungsvermögen verlassen.